Nachhaltige Verpackungen
Individueller Druck
Kostenloser Versand ab 200€ Netto
Übernahme d. Entsorungsgebühren
Hotline +49 (0) 9499-9499690
restaurant

Was ist Bioplastik?


Bioplastik ist eine vielversprechende Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen, welche die Umwelt etwa in Form von Lebensmittelverpackungen belasten. In diesem Artikel erfährst Du mehr über Bioplastik wie PLA, seine Eigenschaften und seine Bedeutung als nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen.



Was versteht man unter Bioplastik?

Bioplastik, auch Biokunststoff genannt, ist eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen. Es besteht aus pflanzlichen Materialien wie Maisstärke, Zuckerrohr oder Kartoffeln und ist entweder biobasiert, biologisch abbaubar oder beides. Biobasierte Kunststoffe werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und reduzieren damit die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Biologisch abbaubares Bioplastik kann unter geeigneten Bedingungen durch Mikroorganismen abgebaut werden und belastet die Umwelt dadurch noch einmal deutlich weniger als herkömmliches Plastik.

salatschalen to go

Beispiele für Biokunststoffe und Bioplastik

Sämtliche Biokunststoffe sind umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Kunststoffen, da sie aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Beispiele für Biokunststoffe sind PLA (Polymilchsäure) aus Mais oder Zuckerrohr, PHA (Polyhydroxyalkanoate) aus Mikroorganismen, und stärkebasierte Biokunststoffe, die aus Pflanzenstärke gewonnen werden. Diese Materialien finden Verwendung in der Medizin, in Einwegprodukten oder in Verpackungen aller Art. Beispiele für Biokunststoffe aus unserem Sortiment sind unsere Verpackungen aus Bagasse, wobei dieses Material häufig als „Plastik aus Zuckerrohr“ bezeichnet wird.


Ist Bioplastik / Biokunststoff kompostierbar?

Nicht alle Biokunststoffe stellen automatisch „kompostierbares Plastik“ dar. Einige Bioplastikarten sind biobasiert, aber dennoch nicht biologisch abbaubar. Die Kompostierbarkeit hängt von der chemischen Struktur des Biokunststoffs ab. Andere Bioplastikmaterialien, wie zum Beispiel PLA, sind aber kompostierbar und können unter den richtigen Bedingungen vollständig abgebaut werden. Biologisch abbaubare To Go Verpackungen sind ein wichtiger Schritt zu mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie.


Wie entsorgt man Bioplastik?

Die Entsorgung von Bioplastik hängt von der Art des Biokunststoffs ab. Biobasierte Kunststoffe, die nicht biologisch abbaubar sind, sollten wie herkömmliche Kunststoffe recycelt werden. Biologisch abbaubares Bioplastik, wie PLA, sollte hingegen in industriellen Kompostieranlagen entsorgt werden, um einen vollständigen Abbau zu ermöglichen.

menüboxen-schalen

Wie wird PLA hergestellt?

PLA (Polylactid) ist einer der bekanntesten Biokunststoffe. PLA wird aus Pflanzenstärke wie Mais oder Zuckerrohr hergestellt. Durch Fermentation (ein mikrobieller Prozess) wird diese Stärke in eine Art Zucker, die sogenannte Milchsäure, umgewandelt. Diese Milchsäure wird dann durch Polymerisierung (ein weiterer chemischer Prozess) zu PLA weiterverarbeitet.


Ist PLA kompostierbar?

Ja, unter den richtigen Bedingungen ist PLA kompostierbar. In industriellen Kompostieranlagen mit geeigneten Temperaturen und Feuchtigkeitsbedingungen kann PLA vollständig biologisch abgebaut werden. Die Dauer des Abbauprozesses variiert, aber in der Regel ist PLA innerhalb einiger Monate zu Kohlendioxid, Wasser und Biomasse abgebaut.


Wie soll man PLA entsorgen?

PLA sollte unter kontrollierten Bedingungen – in Kompostieranlagen – entsorgt werden. Dort wird es durch Mikroorganismen abgebaut und kehrt als Nährstoff in den natürlichen Kreislauf zurück. Es ist wichtig, PLA nicht einfach in die Umwelt zu werfen oder im Hauskompost zu entsorgen, da dies den Prozess des biologischen Abbaus verlangsamen kann.

Bioplastik: Kompostierbares Plastik als nachhaltige Alternative

Bioplastik ist eine wichtige, nachhaltige Alternative zu herkömmlichem Plastik. Es weist ähnliche Produkteigenschaften wie Plastik auf, ist als kompostierbares Plastik aber deutlich umweltfreundlicher. PLA als einer der bekanntesten Biokunststoffe zeigt, wie Nachhaltigkeit und Innovation Hand in Hand gehen können, um die Umweltbelastung durch Kunststoffe zu reduzieren und einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft zu leisten.